Text

 

Text / text
2014┬á –┬á Videoprojektion, Audio, Acrylglas, Lack, Papier, Holz, Spr├╝hschnee
Video projection, audio, Plexiglas, varnish, paper, spray snow
125 x 110 x 15 cm


Auf einer Acrylglasscheibe ist eine Videoprojektion zu sehen. Sie zeigt, wie ein Auszug aus ÔÇ×Die SchriftÔÇť von Vil├Ęm Flusser Wort f├╝r Wort auf ein transparentes Papier gestempelt wird. In seinem Text spricht Flusser den Leser direkt an. Er gesteht ihm die Aufgabe zu, dem Geschriebenen durch sein Lesen Bedeutung zu geben. Ungelesen sei dieses nur ein Halbfabrikat.
Die Worte der Videoprojektion verweben sich mit Buchstaben und Zeichen, die aus der Acrylglasscheibe mit einem Laser-Cutter heraus getrennt wurden. Diese sind der Anfang eines Hexadezimalcodes – einer Verschl├╝sselungsform, die vom Computer benutzt wird, um das projizierte Video als Datei zu lesen, zu speichern und abzuspielen.
Eine Gegen├╝berstellung ergibt sich: Einerseits die f├╝r den Menschen geschriebenen und von ihm lesbaren Buchstabenabfolgen, andererseits die vom Computer erzeugten und nur auf digitaler Ebene entschl├╝sselbaren.